Fragen? Tel: 09193 62 59 59 0 Mail: info@graddy-group.de WhatsApp: 015161883775 Kontakt
Corona News: Wir drucken trotzdem
sponsors_glühbirne

Über Sponsoringanzeigen

Was gibt es zu beachten?

Sponsoring ist schon etwas Gutes: Es informiert euch und entlastet eure Kassen. Und doch ist es ein großes Gebiet, welches einen großen Teil eurer Abschlussaktivitäten ausmacht. Was ihr zu dem Thema „Sponsoring“ wissen solltet, was es zu beachten gibt, wie ihr an Sponsoringanzeigen kommt und wie GRADDY euch dabei helfen kann, erfahrt ihr auf dieser Seite.

Was sind Sponsoringanzeigen?

Sponsoring in Abschlusszeitungen ist eine klassische win-win-Situation – sowohl für euch, als auch für die Unternehmen.

Eure Vorteile:

  • Ersparnis: spart euch bis zu 350 € bei den Druckkosten
  • Informationsgehalt: lernt Hochschulen/Unternehmen/Produkte kennen, die ihr bisher noch gar nicht „auf dem Schirm“ hattet
  • Tretet schneller und direkt mit den Unternehmen in Kontakt und holt euch weitere Infos

Die Vorteile für Unternehmen:

  • Direkte Ansprache der Zielgruppe: Hochschulangebote, Dienstleistungen, Ausbildungsplätze usw. werden direkt an euch, als Hauptzielgruppe transportiert
  • Unternehmen können euch, auch aus der Ferne, unterstützen

GRADDY übernimmt die komplette Abwicklung – von der Akquise bis zur Abrechnung. Ihr müsst die Anzeige einfach nur auswählen (im Kalkulator oder in eurem Kundenkonto) und dann in eure Zeitung einbauen – einfacher geht es nicht!

Weiterlesen
Besonderheiten bei den Anzeigen

Nicht alle Anzeigen sind für jede Zeitung verfügbar. Das hat ganz unterschiedliche Gründe. Hier die Häufigsten:

  1. Region: Regionale Unternehmen/Angebote werben nur in den entsprechenden Gebieten in denen sie vertreten sind. Hier findet ihr den Hinweis unter „REGION“
  2. Abschlussart: Nicht jedes Angebot ist für jede Zielgruppe geeignet – so werben z. B. Hochschulen meist nicht in Zeitungen der Mittelstufe.
  3. Mindestauflage
  4. Platzierung: Nicht immer gilt „freie Platzwahl“ - die expliziten Plätze, wie z. B. Cover U1, U2, U3 oder U4 werden euch dann angezeigt.

Sonderfall Belegexemplare: Manche Anzeigenpartner verlangen für ihre eigene Dokumentation Belegexemplare von den Zeitungen, die ihre Anzeige enthalten. Die Partner verpflichten sich aber, eure Daten nur für interne Dokumentationszwecke zu nutzen – also keine Sorge, ihr werdet nicht angerufen oder zugespamt :)

Im Kalkulator werden euch automatisch nur die Anzeigen angezeigt, die auch für euch verfügbar sind. Im Bereich Anzeigenpartner könnt ihr euch aber auch alle Anzeigen ansehen – hier findet ihr auch die jeweiligen Bedingungen.

So, jetzt aber genug Theorie – jetzt heißt es stöbern! Scrollt durch die Kategorien und lasst euch inspirieren!

Weiterlesen
Anzeigen richtig einbauen – aber wie?

  • In eurem Kundenkonto könnt ihr euch die ausgewählten Anzeigen herunterladen, um sie dann selbstständig in eure Zeitung einzubauen.
  • Belasst die Anzeigen bitte im Originalzustand – verändert also bitte weder das Motiv, der Text oder das Format.
  • Achtet bitte auch bei den Anzeigen auf das richtige Format (so, wie ihr es gebucht habt).
  • Platziert die Anzeigen am Besten verteilt über eure Zeitung (Platzierungsbedingungen beachten!) - letztendlich muss es aber zu euch und dem Layout passen.
  • Bedenkt die Anzeigen am Besten schon beim Erstellen der Musterseiten – dann müsst ihr nicht am Ende noch Seiten hinzufügen und – im schlimmsten Fall - alles umstellen.
  • Auch für die Anzeigen gelten unsere Spezifikation aus der CHECKLISTE Druckdaten

Weiterlesen
Tipps für die Akquise

Mit ziemlich großer Sicherheit kommt ihr auch früher oder später zu dem Punkt, an dem ihr beim Blick in eure Kassen ziemlich große Augen bekommt. Allerdings vermutlich eher vor Schreck als vor Freude ;-)

Zum Glück gibt es aber ein paar Möglichkeiten, wie ihr eure Kasse schonen könnt. Ein großer Part sind definitiv die Sponsoringanzeigen in euren Abschlussbüchern – diese sind nicht nur informativ und passgenau auf eure Interessen in dieser Phase eures Lebens zugeschnitten, sondern unterstützen euch auch finanziell bei der Erstellung eures Buchs.

Traditionell werben lokale Unternehmen gerne in diesen Büchern, das habt ihr bestimmt schon in älteren Ausgaben gesehen. Ihr wollt diese Anzeigen auch? Dann lest euch hier unsere Tipps durch:

Durchstöbert vergangene Abschlussbücher nach Anzeigen – manche Unternehmen sponsern schon seit vielen Jahren die Abschlussklassen, hier ist es relativ „einfach“. Holt euch die Kontaktdaten vom vorherigen Jahrgang und sprecht den Ansprechpartner der Anzeige direkt an.

Wollt ihr neue Anzeigenpartner akquirieren, wird es schon etwas schwieriger und zeitaufwendiger und bedarf guter Vorbereitung:

  • Auswahl: Welches Unternehmen wollt ihr ansprechen?
  • Argumentation: Wie verkauft ihr die Anzeige – welchen Nutzen hat das Unternehmen davon, bei euch zu werben?
  • Preisgestaltung: Zu welchem Wert wollt ihr einen Platz in eurem Buch verkaufen? Welche Formate bietet ihr an?
  • Einwände: Wie reagiert ihr, wenn das Unternehmen nicht buchen möchte, oder die Preise zu hoch sind?
  • Zeitfaktor: Wann solltet ihr am besten mit der Akquise beginnen? Wann solltet ihr am besten die Anzeige eures Sponsors erhalten?
  • Abwicklung: Rechnungsstellung, Belegexemplare für die Sponsoren, wer prüft die Anzeigen und baut diese ein, usw.

Da steckt ganz schön Arbeit dahinter!

GRADDY nimmt euch hier einen großen Teil der Arbeit ab, denn bei uns könnt ihr euch Anzeigen ganz einfach in den „Warenkorb“ legen – ganz ohne Akquise und Rechnungen schreiben.

Ihr habt selbst noch Anzeigen – kein Problem, diese könnt ihr selbstverständlich trotzdem in euer Buch einbauen. Ihr benötigt Hilfe bei der Rechnung? Nutzt einfach unsere MUSTERRECHNUNG.

Weiterlesen